Vorstellung des Modulbauprojekts Bahrebachviadukt (auch Bahremühlbachviadukt genannt)

Ich möchte Ihnen hier mein Projekt der Umsetzung des Bahrebachviadukts im Maßstab 1:120 TT vorstellen. Die Idee kam im Jahre 2002 eher zufällig. Irgendwie ist man mal bei einem Modultreffen des FKTT gewesen und man kommt halt nicht mehr los. Der Bau zog sich leider doch schleppender hin wie gedacht. Aus geplanten 6 Monaten werden wohl 9 Jahre werden.

Nun aber zum Projekt selbst:
Ort:
- Strecke Chemnitz - Narsdorf ( Leipzig)
- gelegen zwischen Chemnitz Hp Borna und Wittgensdorf Mitte
- Eisenbahnbrücke über der Autobahn A4 (Erfurt - Dresden)
 
Details Original:
- 2 Gleisige Hauptstrecke (wenn man es noch so nennen darf) ohne Oberleitung
- Natursteinbrücke aus 15 Bögen unterschiedlicher Spanweiten
- Länge der Brücke ca. 235 Meter
- ca. 29 Meter über Fluss (SOK / Schienenoberkante)
- Bau in Epoche V mit dem (1999 - 2003) errichteten Betonunterbau
- Das Original wurde von Anfang 2009 - Ende 2010 im Brückenkopf totalsaniert. Diese Änderungen übernehme ich nicht mehr.
- Mein Modell hat daher einen Einsatzzeitraum von ca. 2003 - 2008

Details Modell:
- Baubeginn war 2005; Planbeginn ca. 2004
- 2 Brückensegmente aus Aluminiumgestell (geschweißt) mit 8 mm Hartholz an den Seiten, 10 mm an den Fronten
- Brücke hat außermittig eine Trennung am Scheitelpunkt eines Bogens
- Brücke ist fest mit dem Modul verbunden
- Radius von ca. 3100 mm (entspricht dem Original)
- Als Gleismaterial kommt TT-Filigran zum Einsatz

Kompromisse Modell:
- Da an dem Betontunnel alles in alle 3 Dimensionen schief ist, sind ein paar Kompromisse gemacht worden, ua. Überhöhung der Autobahn, die Kurve der Autobahn
- Die Steigung der Eisenbahnstrecke ist nicht nachgestellt (geht ja auch schlecht bei Modulen), daher ist die Lage der Gleise im Brückenkopf nicht dem Vorbild entsprechend

Aktueller Stand (siehe auch letztes Foto ganz oben):

- Die Übergangsmodule sind seit Oktober 2012 fertig
- Die Lampen wurden von Köppe Modellbau gefertigt. Sind einfach klasse geworden
- Die Erker wurden mir von Immodell gefertigt

Baufortschritt

Langsammer Fortschritt

2013-06-16 18:09

Zuerst Bilder aus Roßwein 2012:

Und hier die aktuelle Baustelle:

Eine Seite ist mit dem Brückenkopf bestückt. Seite 2 soll in ca. 1 Monat fertig werden. 

4 von 6 fertig...

2012-10-21 18:02

Nun sind die 4 Übergangsmodule fertig. An der Brücke selbst hat sich noch nichts weiter getan. An der geht es aber im November wieder los. Die Erker sind nun fertig montiert. Jetzt folgt der Brückenkopf und das Geländer. Mit Begrünung habe ich nun ja schon Erfahrung und denke, dass dieser Schritt dann recht schnell erledigt werden kann.

Ganz zum Schluss muss dann noch die Lärmschutzwand gebaut werden. Die hat aber keine Priorität.

Als Hinweis für Bastler, die Verwendung von Kaffee habe ich überdacht. Der nimmt Leim nicht so sehr gut an. In Zukunft werde ich daher auf gesiebte Erde setzten. Sieht noch einen Tick besser aus und lässt sich besser verarbeiten.

Als mögliches nächstes Projekt habe ich mir einen Schrottplatz in Chemnitz angesehen. Hier ein erster Vorbildbericht: http://fktt-module.de/node/309

Leider ist im Sommer mein Papa verstorben, er hat die Brücke vor einem Jahr im Kraftwerk im Einsatz gesehen. Leider da noch nicht fertig. Da ich Ihm meine Begeisterung zur Modellbahn verdanke - hat auch er seinen Anteil an der Brücke.

Im Netz gefunden...

2012-04-23 17:55

 

Die DAZ berichtet online über die Brücke (Modell). Hatte ich in Döbeln gar nicht bemerkt und erst jetzt im Internet gefunden. Zum Beitrag.

Am Modell tut sich auch einiges. Auf den Übergangsmodulen auf Chemnitzer Seite ist der Wald fast fertig. Da geht aber Unmengen Geld für Bäume drauf. Werde daher zunächst alles soweit begrünen und später Stück für Stück den Wald aufstellen. Mein Rapsfeld ist auch recht ansehnlich geworden.

Es entstand aus Fasern und Blütenflocken von MiniNatur. Zunächst mit dem Elektrostaten 6,5 mm Fasern aufgebracht, nach dem Trocknen mit Klarlack (Matt) satt eingesprüht und in die feuchte Farbe noch einmal 2 mm Flocken aufgebracht. Erneut trocknen lassen und wiederum mit Klarlack besprühen. Im letzten Schritt folgten Blütenflocken. Zum Abschluss noch einmal satt mit Klarlack drüber gehen. Bitte nicht erst mit Sprühkleber versuchen - das wird nichts. Den Untergrund sollte man einfach nur braun machen. Das Feld wird so dicht, dass man den Boden nicht sehen kann.

Bei Spur N reichen sicher auch 4,5 mm + 2 mm Fasern, bei H0 eher 6,5 mm + 4,5 mm.

Nach obiger Methode kann man sicher auch schön Kartoffelfelder darstellen. Etwas kürzere dunkle Fasern und deutlich weniger weiße Blüten. Da der Raps ja von April + maximal Juni blüht, die Module laut Norm aber "Sommer" darstellen ist es offiziell ein Senffeld. Dann kann ich auch getrost Sonnenblumen aufstellen.

Von den Lampen nichts neues. Bei den Erkern habe ich zumindest die Aussage, dass ich sie nicht bekomme. Naja, 1 Jahr verloren. Werde demnächst eine 3D-Zeichnung davon erstellen und einige Chemnitzer Firmen fragen ob die das machen wollen.

Es geht noch weiter!

2012-03-21 17:50

Bahrebachviadukt Kleine Brücke Bahrebachviadukt Kleine Brücke

Die Brücke war nach Roßwein 14 Tage später in Chemnitz (Kraftwerk) zu sehen gewesen. Danach war bis Februar Ruhe. In Döbeln, wo sie vor 1 Jahr Premiere hatte, war sie diesmal richtig integriert. Die Besucher waren durchweg begeistert. War wie immer ein tolles Wochenende mit dem MEC Roßwein und seinen Gästen. Da ich bis dahin auf jeden Fall was weiter gebaut haben wollte, ist die kleine Brücke fertig geworden. Ich habe die komplett am Schreibtisch gebaut und dann unter das Trassenbrett geschoben. Das Brett wirkt zwar etwas zu unpassend, dass Original besaß aber auch eine hohe Betonschicht. Werde mich jetzt sicher mal an das Schottern machen und ein wenig Grün pflanzen. Von den Lampen und den Erkern habe ich leider noch nichts wieder gehört.

Mal wieder was schreiben

2011-11-10 14:11

Nach Lößnitz folgte im Oktober das Modultreffen in Roßwein und die Ausstellung in Chemnitz. Auch diese Einsätze hat die Brücke gut überstanden. Die nicht ganz perfekt verlegten Gleise bleiben so. Eine Garantie es besser zu schaffen habe ich ja nicht. Da der Transport zum Treffen nach Lößnitz Probleme machte hat die Brücke eine komplette Haube bekommen. Nun ist sie auch stapelbar. Die Übergangsmodule haben noch Kabelkanäle bekommen. Es nervte da beim Auf- und Abbau drauf aufzupassen und fremde sind da ja noch weniger zimperlich. 

Links hinter der Brücke ist der Aufbauplan von Roßwein schön zu sehen. 425 Meter Strecke!

Bahrebachviadukt  Bahrebachviadukt on Tour

Demnächst muss ich mal entscheiden ob und wenn ja welche Module ich jetzt baue. Zur Diskussion stehen:

  • 70° / 90° Kurve mit Einschnitt | würde an der Chemnitzer Seite anschließen
  • 20° Kurve um die Brücke auf 90° Gesamt zu bekommen
  • 2 Geraden als Übergang von Damm auf Flach | würden an der Leipziger Seite anschließen
  • 90° Kurve vor Wittgensdorf Mitte
  • Wittgensdorf Mitte (ca. 8 Meter lange Blockstelle)
  • Wittgensdorf Ob. Bahnhof (ca. 8 Meter langer Bahnhof + 2 vorgelagerte Weichenmodule)

Ziel sollte sein eins davon bis Leuna 2012 technisch fertig zu haben.

Erster erfolgreicher Einsatz

2011-09-12 18:24

Bahrebachviadukt Wattenscheider Signalschacht  Bahrebachviadukt   Bahrebachviadukt mit Güterzug    Bahrebachviadukt Ostseite   Bahrebachviadukt Tunnel Detail   Bahrebachviadukt Übersicht   Bahrebachviadukt Übersicht   Bahrebachviadukt Übersicht

Hier sind nun die ersten Bilder der Brücke im Einsatz. Hat alles Prima funktioniert. An den Übergangsmodulen muss ich zum Teil die Gleislage noch korrigieren. Wenn da keine Module beim Gleisbau folgen merkt man Abweichungen leider nicht. Mal schauen wie ich das mache. Zur Not bleibt es erstmal so. Seit die Brücke wieder zu Hause steht habe ich noch nichts dran gemacht, und dabei sind es nur noch 31 Tage bis Roßwein. Der nächste öffentliche Auftritt wird vom 29. - 31.10.2011 im Kraftwerk eV. sein wo sie zusammen mit vielen Modulen des MEC Roßwein eine TT-Modulanlage bilden wird.

Aktueller Stand

2011-08-21 15:39

Bahrebachviadukt  Bahrebachviadukt  Bahrebachviadukt

So sieht es jetzt gerade aus und so wird sie in Lößnitz bei der AKTT Publikumsmesse zu sehen sein (bei den Modulisten). Ein Haufen Arbeit aber es ist auch was schönes dann dort einen Zug drüberfahren zu sehen. Dank meiner beiden Helfer war auch langweilige Arbeit lustig. Wenn so ein Nagetier der Meinung ist Kabel wahllos ab zu isolieren ist das schon eine tolle Abwechslung.

Zurück in die Vergangenheit

2011-08-21 15:03

Bahrebachviadukt Bahrebachviadukt Bahrebachviadukt Bahrebachviadukt

Wir schreiben das Jahr 2004, Mitte Oktober, eine Idee will umgesetzt werden. Sachen wie CAD kannte ich da noch nicht. Hier sieht man die wahrscheinlich ersten Fotos des Projektes. Sind mir durch Zufall auf einem 16 MB Memory Stick aufgefallen. Irgendwie ist das Ganze dann aber doch erheblich größer geworden…

Gleisbau geht vorran

2011-08-01 15:54

Bahrebachviadukt Gleise Bahrebachviadukt Gleise Bahrebachviadukt Gleise

Nach der Landschaft folgen nun die Gleise um für Lößnitz auf der sicheren Seite zu sein. Die Filigran Gleise machten in Verbindung mit den Modulübergangsschwellen auf Grund anderer Höhe schon Paar Probleme. Schön lassen sich Kurven vorbiegen. Mit Hilfe der Krauseklammern und Abstandshalter der Digitalzentrale (im Set mit Modulschablone) sind auch 2-Gleiser kein Problem.

Auch schön zu sehen ist die Gleisschablone zur Ausrichtung im 1. Bild.

Etwas geärgert habe ich mich noch über die TT-Filigran Betongleise. Ältere Modelle von Tillig wie die V100 oder V200 rattern über die Kleineisen. Dort muss man noch 2/10 abfeilen. Danach sehen die Kleineisen aber deutlich ramponiert aus. Nicht schön und steht auch nirgends geschrieben. Neben den höheren Kosten ein Grund mehr den Einsatz bei weiteren Projekten kritisch zu hinterfragen. Der Vorschlag, die Radsätze abzudrehen fällt bei Module leider weg. Der Fehler tritt nur bei Betongleis auf. Holzschwellen sind OK. Zu Weichen kann ich nichts sagen.

Beine sind fertig

2011-07-31 15:28

Bahrebachviadukt Beine  Bahrebachviadukt Beine  Bahrebachviadukt Beine

Für die Beine habe ich mich für eine 3-Punktlagerung entschieden. In der Mitte werden beide Teile durch einen Fuß gehalten. An den Enden sind die normalen Fußhalter verbaut worden. Das sieht zwar nicht so schön aus, löste aber viele Probleme auf einmal. Im Aufbau selbst spielt dies ja keine Rolle. Bei einer Ausstellung werde ich weiterhin die Böcke mit einer SOK von 99 cm verwenden.

Landschaft vorbereiten

2011-07-24 16:00

Bahrebachviadukt

Nach dem Styropor folgten 1 - 3 Schichten Küchenpapier welche mit Weißleim aufgeklebt werden. Es empfiehlt sich dringend nach dem aufbringen das Papier mit Wasser-Weißleim-Fit-Gemisch durchzuweichen. Im Ergebnis hat man so eine recht harte Oberfläche. Am Rand kann man dies auch 2 Mal machen. Danach mit einer Feile die Ränder leicht rund an feilen, dann bleibt auch niemand dran hängen und rupft was kaputt.

Zusatzmodule mit Landschaft

2011-07-10 10:35

Bahrebachviadukt Zusatzmodule

Nachdem die Styroporplatten endlich in die 4 Übergangsmodule eingeklebt waren habe ich mit Dremel und einer Raspel die Landschaft ausgearbeitet. Ging ähnlich wie beim Baumschaum, nur Cuttermesser sind nicht zu verwenden. Um die Krümel nicht in der ganzen Wohnung zu haben, ist dieser Arbeitsgang auf dem Balkon erfolgt. Das Tragen einer Staubmaske kann ich nur empfehlen. Jetzt muss ich noch paar Kleinigkeiten mit Puren basteln. Es folgt dann wieder Küchenkrepp und braune Farbe. Die fertig konfektionierten TT-Filigrangleise kommen dann auch bald auf die Module. Die Technische Einsetzbarkeit ist damit dann fast erreicht. Die Beine für die 2 Brückenteile folgen dann mit hoher Priorität. Für das Modultreffen Lößnitz im August ist die Brücke fest verplant. --> Aufbauplan (unten rechts, die Reihenfolge der 2 "Segmente" ist aber nicht ganz richtig).


Für Roßwein mache ich dann gleich die Anmeldung. Heute ist ja Meldeschluss.  
 

Zusatzmodule

2011-06-26 19:31

Bin dabei die Landschaft zu schließen. Da ich ja auf Bauschaum verzichten möchte macht es ziemlich viel Arbeit mit dem Styropor. Da war es echt einfach dagegen ein wenig Fliegengitter und Maschendrahtzaun unter das Modul zu tacker. 2,5 Module sind durch, Rest folgt die Tage. Von TT-Filigran sind die Gleise auch super schnell gekommen. Kann ich jetzt um die 6 Meter Betongleise zusammenbauen und Profile einfädeln. Zur Silhouette Bestellung konnte ich mich auch durchringen. Mal schauen ob die Fasern wirklich so gut sind wie alle behaupten. Dabei ist natürlich auch wieder die Frage nach der Jahreszeit aufgekommen. Ich möchte ja gern ein Rapsfeld blühend bzw. kurz nach der vollen Blüte darstellen. Andere Felder sollten mit Getreide gestaltet werden. Wenn Raps blüht ist Getreide noch klein und grün. Mir würde aber Getreide kurz vor dem vertrocknen gefallen. Mal schauen wie ich das Dilemma löse. Da ich Blüten für Raps schon bestellt habe, muss ein anderes Gewächs auf Feld 3 und 4.

Wattenscheider Signalschacht

2011-06-19 16:08

Wattenscheider  Wattenscheider

Wattenscheider Signalschacht - ist eine Fremo Erfindung um Signale schnell aufzustellen wo man sie braucht (und einen Schacht hat). Um den nach Norm anzubringen habe ich ihn auf beiden Seiten durchbohrt. Die Löcher in einer Seite dienten nur für den Schraubendreher.

Zusatzmodule

2011-06-06 19:23

Da der Countdown oben ja nicht mehr gar so lange anzeigt habe ich angefangen die 4 Zusatzmodule zu fertigen. Da es sich um Bausätze handelte waren die in wenigen Stunden zusammengeschraubt. Beinhalter folgten auch gleich mit. Da beim Praktiker mal wieder 25 % waren habe ich gleich alle Beine und Zubehör besorgt. Nur Flügelschrauben gab es natürlich nicht. Die Beine sind auf eine SOK von 100 cm Modulhöhe ausgelegt und mittels Verlängerung auf 130 cm zu bringen. Hat zwar noch mal 15 Euro für Alurohr gekostet, spart aber einen 2. Satz Beine und somit viel Platz. Bin jetzt gerade an der Verkabelung mit Hirschmannsteckern. Ich denke mal ich bekomme die Woche den Strom soweit fertig und werde auch die Gleisbettung schon legen. Dann kann die Landschaft nächste Woche geschlossen werden. Gleise muss ich noch bestellen.  

Landschaft gebaut

2011-04-06 18:42

Bahrebachviadukt Fliegengitter Bahrebachviadukt Bauschaum Bahrebachviadukt Landschaft

Ich habe Gott gespielt und in den letzten Tagen die Landschaft auf einem Modul (Leipziger Seite) geschlossen. Habe erst mit Fliegengitter und Hasenzaun die grobe Form gebaut. Der Hasenzaun soll dem späteren Bauschaum mehr Stabilität geben, auf das Fliegengitter kommt der Schaum. Da ich immer wieder vergesse, wie sehr der aufgeht sind die Berge recht groß geworden. Habe dann nach 24 Stunden Trocknungszeit (war noch nicht ganz durch) mit einer Säge und Cutter die Landschaft geschnitten. Mit den Bäumen wirkt das schon richtig toll. Der 2. Teil folgt jetzt bald und wird ähnlich ausgeführt.

Da Bauschaum nicht mehr frei im Baummarkt zu haben ist, Krebsgefahr, und man sich ja nun nicht unnötig disen Stoffen aussetzten muss werden all künftigen Module mit einer anderen Landschaftsdecke versehen. Könnte mir Styrodur gut vorstellen. Auch eine Lösung aus Recycling Papier werde ich prüfen - für grüne Module.

Die 4 Übergangsmodule sind auch berechnet und in Auftrag gegeben. Eine CNC Fräse macht das schneller und bei genauer Berechnung der Zeit auch billiger wie ich. Zusammen werden es dann also 6 Module mit ca. 5 Metern Länge.

Ausstellung Döbeln

2011-02-26 16:23



Wie bereits geschrieben war die Brück zur traditionellen Modellbahnausstellung des MEC Roßwein vom 19. - 20.2.2011 in Döbeln zu sehen. Ich konnte von meiner Position aus gut die Besucher vor der Brücke beobachten. Der eine oder andere fragte sogar nach dem Erbauer. Kinder sind zwar eher mit Verachtung an der Brücke vorbeigerannt (fuhr ja nichts drauf) aber bei den älteren kam sie gut an. Auch ein paar der FKTT-Modulisten fanden nette Worte. Nur einer hat die leichten Wölbungen (sieht man auf Fotos nicht) beanstandet. Ingenieure...

Die Pappen sind dran

2011-02-02 18:55

Gestern Abend habe ich die letzten Pappen angebracht. Das Ergebnis gefällt mir richtig gut. Überlege nun wie es weitergeht. Entweder Gleise legen oder Gelände formen. Da dem ganzen noch immer Füße fehlen wäre es blöd die Landschaft schon zu beginnen. Für die Gleise brauche ich eine Schablone - die ich gerade verliehen habe - sehr clever!
Die TT-Filigran (www.tt-filigran.de) Gleise habe ich aber schon mal zusammengebaut.

Im Februar wird man die Brücke in Döbeln auch mal live sehen können. Zwar voraussichtlich nur als Standmodell aber immerhin.

Verkleidung mit Pappe

2010-12-22 16:54



Ich habe mit dem Verkleiden der Styrodurbögen begonnen. Geht besser wie gedacht und gefällt mir recht gut. Jetzt folgen noch die unteren Pfeiler und die gesamte 2. Hälfte. Die Basis für den Bach habe ich auch gelegt. Die Umläufe sind auch fertig geworden.

And The Winner Is...bahrebachviadukt.de

2010-11-07 12:32

Habe mich nun doch für bahrebachviadukt.de entschieden. Die Alternativen haben mich doch nicht so überzeugt. Als Vorschlag kam auch noch FKTT-Chemnitz.de oder Module-Chemnitz.de in Frage.

Ärgerlicher weise ist mir vor paar Tagen auch eine PMT Schachtel aus dem Schrank auf das Modul gefallen. Hat leider genau eine Ecke des grünen Geländers getroffen. Werde ich nach Fertigstellung durch ein neues Stück ersetzen. Hoffentlich passiert dies nicht noch öfter.

Neue Webseite Online

2010-10-30 08:32

1

Struckturpappe

2010-08-17 10:00

Bahrebachviadukt Struckturpappe

Nach langem Überlegen habe ich mich entschieden Strukturpappe von Faller für die Brücke einzusetzen. Der Test ist eine Pappe von Vollmar. Tests für den Brückenkopf und Umlauf sind auch zu sehen.

Trennung in der Brücke

2010-07-28 10:00

Trennung in der Brücke

Eine der schwersten Sachen bisher war die exakte Ausrichtung der 3 Bögen über dem Tunnel und die Trennung in einem Bogen. Als nächstes werden dann die Trassenbretter aufgeklebt.

Betontunnel fertig

2010-05-21 10:00

Bahrebachviadukt Tunnel Herpa Bahrebachviadukt Tunnel Herpa Bahrebachviadukt im Detail Bahrebachviadukt

Ich habe es endlich geschafft die 3 Pfeilerunterbauten auf das Tunnel zu bauen. Ging mit dem Styrodur recht gut. Das Geländer (nach Originalmaßen) ist auch installiert. Daneben mal ein Originalbild, die Farben passen.

Tunnel bekommt erste Farbe

2007-09-12 10:00

Bahrebachviadukt Farbe Bahrebachvidukt Autobahn Bahrebachvidukt Autobahn Bahrebachvidukt Autobahn

Das Betontunnel hat seine Grundierung bekommen. Gefühlte 100 Schichten Farbe später sieht es super aus. Es folgte am selben Tag die Trennung, hat mit einem Metallsägeblatt sehr gut funktioniert. Eine Übersicht gibt es auch noch. Man sieht 2 Spanten die als Basis für Wege dienen.

Tunnel

2007-02-27 11:00

 Betontunnel im Rohbau Frontansicht des Betontunnels Passstifte System Jörger

Ziemlich viel Arbeit hat mir das Betontunnel gemacht. Habe ich fast 2 Jahre (mit Unterbrechungen) dran gearbeitet. Auf dem rechten Foto kann man die Passstifte (System Jörger) gut erkennen.

Erste Tests mit Gleisen

2006-10-01 10:00

Test mit Code55 und Profilfreiheit Code55, Profilfreiheit, Krauseklammer Code55, Profilfreiheit, Krauseklammer

Zu Testzwecken habe ich Code55 Profile mit Krauseklammern als Abstandshalter auf die Brücke gelegt. Die Profilfreiheit ist gegeben.

Bögentest

2006-03-05 11:00

Bahrebachviadukt Bögen Styropor

Da ich keine Lust habe, die Bögen aus Holz zu sägen habe ich mich für Styropor und Styrodur entschieden. Die nötigen 70 mm waren so auch sehr einfach zu erreichen. Nachdem ich einen Styroporschneider aus einer Laubsäge und einem alten PC-Netzteil (noch so eins mit 220V Schalter) gebaut hatte waren die Bögen schnell gebaut.

Autobahnbasis

2006-01-07 11:00

Bahrebachviadukt Autobahnbasis  Bahrebachviadukt Autobahnbasis  Bahrebachviadukt Autobahnbasis

Die Basis für die Autobahn liegt und noch 2 Bilder aus DEZ und NOV 2005.

Seitenwände folgen

2005-11-05 20:03


Als nächstes waren die Seitenwände an der Reihe. Meine Wahl fiel auf 8 mm Birkensperrholz. An den Fronten ist es 10 mm stark.

Baubeginn

2005-10-29 20:01

Aluminiumgestell als Basis

Der Unterbau wurde vom Fachmann aus Aluminium geschweißt, L-Profile mit Aluminiumkleber angebracht.

Nachrichtenticker

2013-06-16 18:09

Langsammer Fortschritt

Es geht voran, nur man sieht es kaum.

Weiterlesen …

2012-10-21 18:02

4 von 6 fertig...

Kurz vor Roßwein 2012 sind die Übergangsmodule fertig.

Weiterlesen …

Nacht